Bahnhofspate

Das Info-Portal für Paten

Modernisierungsprogramm für Fahrtreppen und Aufzüge

5 Kommentare

VRR-Vorstandssprecher Martin Husmann hat sieben Förderbescheide mit Zuwendungen in Höhe von rund 17 Millionen Euro unterschrieben. Alle Bescheide sind Bestandteil des VRR-Modernisierungsprogrammes, welches der Verbund im Jahr 2011 aufgelegt und in den Förderkatalog nach § 12 ÖPNVG NRW aufgenommen hat. Hiernach erhalten die lokalen Verkehrsunternehmen BOGESTRA, DSW21 und die VIA sowie die Landeshauptstadt Düsseldorf insgesamt knapp 17 Millionen Euro für die Modernisierung von 88 Fahrtreppen und 16 Aufzügen. Wesentlich für die Förderung dieser modernen Anlagen ist, dass deren Betriebszustand zukünftig in die elektronische Fahrplanauskunft EFA eingespielt wird. Je nach Umsetzung der Modernisierung können die Fahrgäste voraussichtlich ab 2013 oder 2014 für diese Anlagen im Vorfeld der Reise die Funktionsfähigkeit abfragen und ihre Reiseroute entsprechend planen.

Durch die Modernisierung der Fahrtreppen erhalten insbesondere mobilitätseingeschränkte Personen einen verbesserten Zugang zum Nahverkehr. Die Fahrtreppen neuester Bauart werden sogenannte „Langsamläufer“ besitzen. Dadurch wird verhindert, dass die Fahrtreppen ruckartig starten – zukünftig werden diese aus dem Stand mit einem sanften Anlauf beschleunigt. Die Barrierewirkung wird dadurch erheblich abgebaut und der Kreis der Nutzer erweitert. Weiterhin werden die Fahrtreppen mit einer optischen Signalanlage und einer Schaltung für eine Fahrtrichtungsänderung ausgestattet sein. So kann bei Bedarf die Fahrtrichtung der Fahrtreppen geändert werden, damit die Kunden die Stadtbahnanlagen besser erreichen oder verlassen können.

Dortmund: DSW21

Im Bereich der Dortmunder Stadtbahnanlagen werden zunächst 17 Fahrtreppen im Zeitraum 2012 bis 2014 modernisiert. Der Einbau erfolgt in den Bahnhöfen Hörde, Münsterstraße, Leopoldstraße, Schützenstraße und Willem-van-Vloten-Straße. Insgesamt belaufen sich die Kosten dafür auf knapp vier Millionen Euro. Da die Förderung mit einem Fördersatz von 85 Prozent erfolgt, erhält die DSW21 rund 3,4 Millionen Euro an Fördergeldern. Der verbleibende Eigenanteil von circa EUR 600.000,- wird von der DSW21 beigesteuert.

Bochum: BOGESTRA

Im Bereich der Bochumer Stadtbahnanlagen werden in einem ersten Bauabschnitt neun Fahrtreppen und drei Aufzüge im Zeitraum 2012 bis 2014 modernisiert. Es handelt sich um die Bahnhöfe Zeche Constantin, Riemke Markt, Rensingstraße, Deutsches Bergbaumuseum und Rathaus Nord der Stadtbahnlinie U35. Insgesamt belaufen sich die Kosten für diese Maßnahmen auf knapp 2,4 Millionen Euro. Da die Förderung mit einem Fördersatz von 85 Prozent erfolgt, erhält die BOGESTRA rund zwei Millionen Euro an Fördergeldern. Der verbleibende Eigenanteil von EUR 361.000,- wird von der BOGESTRA getragen.

In einem zweiten Bauabschnitt werden in Bochum und Gelsenkirchen im Zeitraum 2013 bis 2014 elf weitere Fahrtreppen und ein Aufzug modernisiert. Betroffen sind hier in Bochum die Bahnhöfe Engelbertbrunnen, Schauspielhaus und Hauptbahnhof Bochum mit fünf Fahrtreppen und einem Aufzug der Stadtbahnlinie 308/318, sowie sechs Fahrtreppen in Gelsenkirchen an den Bahnhöfen Musiktheater und Heinrich-König-Platz der Stadtbahnlinien 107, 301 und 302. Für diesen Bauabschnitt belaufen sich die Kosten auf insgesamt rund 2,6 Millionen Euro. Da die Förderung hier mit einem Fördersatz von 75 Prozent erfolgt, erhält die BOGESTRA etwa 1,9 Millionen Euro an Fördergeldern. Der verbleibende Eigenanteil von circa EUR 642.000,- wird von der BOGESTRA beigesteuert.

Düsseldorf: Stadt Düsseldorf

Im Bereich des U-Bahnnetzes der Stadt Düsseldorf werden insgesamt acht Fahrtreppen (vier Fahrtreppen im U-Bahnhof Nordstraße und vier Fahrtreppen im U-Bahnhof Klever Straße/Victoriastraße) im Zeitraum 2012 bis 2014 modernisiert und an die oben beschriebenen technischen Möglichkeiten angepasst. Insgesamt belaufen sich die Kosten für diese Maßnahmen auf circa 2,3 Millionen Euro. Da die Förderung mit einem Fördersatz von 85 Prozent erfolgt, erhält die Stadt Düsseldorf knapp zwei Millionen Euro an Fördergeldern. Der verbleibende Eigenanteil von etwa EUR 350.000,- wird von der Stadt Düsseldorf aufgebracht.

Duisburg, Essen und Mülheim an der Ruhr: Via

Im Bereich der Via, also in den Städten Duisburg, Essen und Mülheim an der Ruhr, werden durch die entsprechenden Verkehrsbetriebe insgesamt 43 Fahrtreppen im Zeitraum 2012 bis 2014 modernisiert und an die heutigen und oben beschriebenen technischen Möglichkeiten angepasst.

Es entfallen dabei auf die Verkehrsbetriebe:
MVG: 25 Fahrtreppen im Mülheimer U-Bahnnetz in den Bahnhöfen Christianstraße, Eichbaum, Gracht, Heißen Kirche, Humboldtring, Mühlenfeld, Hauptbahnhof, Von-Bock-Straße und Aktienstraße mit circa 5,7 Millionen Euro Gesamtkosten und circa 4,8 Millionen Euro Zuwendungen bei einem Fördersatz von 85 Prozent. Der verbleibende Eigenanteil von etwa EUR 850.000,- wird von der MVG beigesteuert.

DVG: Vier Fahrtreppen auf dem Linienzug der U79 in den Bahnhöfen Münchener Straße und Sittartsberg mit circa EUR 900.000,- Gesamtkosten und circa EUR 600.000,- Zuwendungen bei einem Fördersatz von 85 Prozent. Der verbleibende Eigenanteil von etwa EUR 310.000,- wird von der DVG getragen.

EVAG: 14 Fahrtreppen in einem zweiten Bauabschnitt im Essener U-Bahnnetz in den Bahnhöfen Rüttenscheider Stern, Martinstraße und Florastraße auf der Strecke zwischen Essen Hauptbahnhof und Essen-Bredeney. Für diesen Bauabschnitt belaufen sich die Kosten auf insgesamt circa 2,2 Millionen Euro. Da die Förderung hier mit einem Fördersatz von 75 Prozent erfolgt, erhält die EVAG circa 1,6 Millionen Euro an Fördergeldern. Der verbleibende Eigenanteil von etwa EUR 540.000,- wird von der EVAG aufgebracht.

Unter Allgemein abgelegt.

5 Antworten zu “Modernisierungsprogramm für Fahrtreppen und Aufzüge”

  1. StepMug sagt:

    Amoxicillin Formulation Cialis Profesional England buy viagra online On Sale Worldwide Amoxicilina

  2. StepMug sagt:

    Buy Diflucan No Prescription Buy Prednisone With No Prescription Zenegra Online Uk viagra Where Can I Order Levitra Discount Cheapeast Isotretinoin Purchase In Internet Overseas Pharmacy

  3. StepMug sagt:

    Cialis Boite De 16 Heathnet Viagra cialis price The Real Viagra On Line Non Perscripton Dutasteride Drugs Best Website Shop Levitra O Viagra O Cialis

  4. StepMug sagt:

    1000 Mg Zithromax Viagra Buy Online cialis levitra sales viagra Flarex Without A Rx

  5. StepMug sagt:

    Cialis 5 Mg Quanto Costa No Prescription Amoxicillin 850 priligy disfuncion erectil Zithromax Warfarin Interaction

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.