Bahnhofspate

Das Info-Portal für Paten

Treffen der Bahnhofspaten 2016

Einen Kommentar schreiben…

Nachdem im vergangenen Jahr das Treffen aus Zeitmangel ausfiel, fand am 23. November das alljährliche Treffen der VRR-Bahnhofspaten in Dortmund statt. Es waren insgesamt 28 Teilnehmer aus Nordrhein-Westfalen.

Treffen der Bahnhofspaten am 23. November 2016

Um 14 Uhr trafen wir uns am Bahnhof und sind zur Besichtigung des DB-Ausbesserungswerkes in Dortmund-Spähenfelde gefahren. Nach der Ankunft gab es den ersten, recht langen Fußmarsch zum Ausbesserungswerk für ICE-Züge der Deutschen Bahn. In der besichtigten, rund dreihundert Meter langen Wartungshalle können drei ICE-Züge parallel gewartet werden.

Dabei erfuhren wir, dass alle 8.000 Kilometer Laufleistung eine etwa eineinhalbstündige Inspektion vorgenommen wird. Die Sammelbehälter der WCs werden entleert und Frischwasser nachgefüllt. Auch werden akute Mängel (zum Beispiel nicht schließende Türen) repariert. Zusätzlich werden sicherheitsrelevante Wartungsarbeiten durchgeführt. Dazu gehören die Kontrolle der Trafoanlage auf Feuchtigkeit und der Stromabnehmerwippe auf Verschleiß. Auch eine Laufwerkskontrolle wird im Rahmen dieser Inspektion vorgenommen.

Alle 24.000 Kilometer kommt es zu einer etwa zweieinhalbstündigen „Nachschau“. Dabei werden zusätzlich die Bremsen, die Systeme der Zugbeeinflussung und Gleitschutz geprüft. Nach 144.000 Kilometern erfolgt die so genannte Inspektionsstufe 1. In zwei je achtstündigen Modulen wird eine Bremsrevision ebenso vorgenommen wie eine Prüfung von Klimaanlage, Kücheneinrichtung, Sitzen, Batterien und des Fahrgastinformationssystems.

Abschließend sahen wir noch einen Beitrag der Fernsehsendung Galileo, welche über das Werk berichtete.

Treffen der Bahnhofspaten am 23. November 2016

Um kurz nach 16 Uhr sind wir mit einem bereitgestellten ICE, der von Dortmund nach München fahren sollte, vom Wartungsgelände zum Dortmunder Hauptbahnhof gefahren. Auch hierhin war wieder ein langer Fußmarsch vom Hallengelände zum ICE Einsatzpunkt erforderlich.

Treffen der Bahnhofspaten am 23. November 2016

Nach dem Aussteigen ging es dann per Fuß zur Hövels Hausbrauerei in der Thier-Galerie. Hier erwarteten uns zwei reservierte Tische und ein gutes Bier sowie leckeres Essen nach Wunsch.

Treffen der Bahnhofspaten am 23. November 2016

Frau Wagner fand in einer kurzen Ansprache sehr nette Worte zu meiner Verabschiedung vom Bahnhof Krefeld. Besonderer Dank gilt ihr und Herrn Bachteler vom VRR für das hervorragende Arrangement und dem VRR für die Einladung. Das wir das Werk in Dortmund besuchen konnten verdanken wir unter anderem Herrn Seelmeyer von der DB Station&Service AG Bahnhofsmanagement Dortmund.

Wir freuen uns alle auf das nächste Bahnhofspaten-Treffen im kommenden Jahr.

Unter Allgemein abgelegt.