Bahnhofspate

Das Info-Portal für Paten

Über uns

Projekt „Bahnhofspaten“

Ziele

Wo stehen wir

Ausblick

Lebendige Bahnhofspatenschaften

Im Jahr 2002 wurde an der Station „Recklinghausen Süd“ der Startschuß für die erste Bahnhofspatenschaft gegeben. Zwischenzeitlich hat es in NRW auf verschiedenen Verkehrsstationen und Bahnhöfen Folgeprojekte gegeben.

Grundlegende Idee ist, das Verantwortungsbewußtsein der Bürger für „ihre“ Bahnhofsstation zu entwickeln.

Aufgabe des Bahnhofspaten ist es, die Bahnhofsstation genau zu beobachten, vorhandene Mißstände möglichst schnell zu melden und so zu deren Beseitigung beizutragen. Es müssen übrigens nicht nur Mißstände sein, die den Bahnhofspaten auffallen: Der VRR und das Bahnhofsmanagement sind für viele Ideen aufgeschlossen, die dazu beitragen, das Erscheinungsbild und Serviceangebot der Stationen weiter zu verbessern.