Bahnhofspate

Das Info-Portal für Paten

VRR-Juristen gewinnen JUVE Award 2011

5 Kommentare

Am 27. Oktober 2011 wurde dem Juristenteam des VRR der JUVE Award 2011 in der Kategorie Inhouse-Team des Jahres Regulierte Industrien überreicht. In der Laudatio wurden die Verdienste der VRR-Juristen um den Wettbewerb im Schienenpersonennahverkehr hervorgehoben.

An erster Stelle erwähnten die Juroren die Entscheidung des Bundesgerichtshofes vom Februar diesen Jahres. Zwar wurde der Einigungsvertrag zwischen dem VRR und der DB Regio NRW GmbH von 2009 für nichtig erklärt, letztlich stützte diese Entscheidung aber die grundsätzliche Wettbewerbsphilosophie des VRR: Alle derartigen Verträge müssen künftig im Wettbewerb vergeben werden. Schon der seit Mai endgültig geschlossene Vertrag mit der DB Regio war ein Zeichen für mehr Wettbewerb und Qualität.

Als zweiten ausschlaggebenden Faktor führten die Experten des JUVE-Verlages das innovative Finanzierungskonzept des VRR für Schienenfahrzeuge an. Das mittlerweile zum Branchenstandard gereifte Konzept trägt dazu bei, das bislang größte Hemmnis im SPNV-Wettbewerb, die hohen Investitionsrisiken, zu entkräften und damit die Grundlagen für echten Wettbewerb im SPNV zu schaffen. Insbesondere mittelständischen Bewerbern wird durch dieses Konzept, das ihnen Investitionsrisiken bei der Fahrzeugbeschaffung abnimmt, die Teilnahme an Vergabeverfahren im SPNV überhaupt erst ermöglicht.

„Ich freue mich außerordentlich über den Erfolg der Kollegen und gratuliere zu dieser in Juristenkreisen sehr begehrten Auszeichnung. Auf diesem Wege erhalten wir eine weitere Bestätigung, dass der von uns gewählte Weg, auf unseren Interessen und auf funktionierenden Wettbewerb im SPNV zu bestehen, der richtige war und ist“, kommentierte VRR-Vorstandssprecher Martin Husmann den Award-Gewinn. Der JUVE Award gilt als der bedeutendste Award in Juristenkreisen. Jedes Jahr zeichnet der JUVE-Verlag Kanzleien und Rechtsabteilungen in insgesamt 17 Kategorien aus. Grundlage der Entscheidungen über Sieger und Nominierungen sind die umfangreichen Recherchen der JUVE-Redaktion für das jährlich erscheinende JUVE-Handbuch.

Gemeinsam mit der VRR-Rechtsabteilung waren in der Kategorie Inhouse-Team des Jahres Regulierte Industrien nominiert: E-Plus, Novartis (Pharmabranche), Vivantes (Krankenhausunternehmen) und VNG Verbundnetz Gas (Energiedienstleister) nominiert. Im Jahr 2010 konnte die ALBA Group (Entsorgungsbranche) vor den nominierten Inhouse Teams von Helios Kliniken, Novartis, RWE und Stadtwerke München den JUVE Award in dieser Kategorie gewinnen.

Unter Allgemein abgelegt.

5 Antworten zu “VRR-Juristen gewinnen JUVE Award 2011”

  1. RandSlege sagt:

    Secure Zentel By Money Order Without Rx cheapest cialis 20mg Amoxicillin For Clamidia Course Where Can I Buy Alli CanadР С–РЎС›

  2. RandSlege sagt:

    Viagra Potenzmittel Canadarx Mall Dental Abcess And Amoxicillin cialis tablets for sale Nizagara 150 Keflex And Heat Zithromax Gonorrhea And Chlamydia Treatment

  3. RandSlege sagt:

    125mg Side Effects buy generic cialis Precios Cialis Online Kaufen Cialis Generika

  4. RandSlege sagt:

    Cialis Vergleich Levitra Priligy Tab Where To Buy Sildensfil Citrate Online generic cialis Prix Du Viagra 25mg Levitra Naturel

  5. RandSlege sagt:

    Zithromax Z Pak Generic levitra on line Cialis Kaufen Levitra Cialis O Propecia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.